Notfellchen – Welpenmädchen KAYA

– dringend Hilfe bei ihren Klinik- bzw. Behandlungskosten benötigt!

+++  ❤ Das Spendenziel für die Klinikosten (ca. € 550) konnten bereits erfolgreich gesammelt werden. Wir werden jetzt noch einen maßgeschneiderten Rolli für Kaya kaufen.  ❤ +++

07.06.2021: Leider vergeht kein Tag, an welchem unsere ungarischen Tierschützer nicht um Hilfe eines neuen Notfellchens gebeten werden, es ist einfach nur noch traurig und nicht mehr zu stemmen… neuer Notruf: Ein Welpen-Mädchen – noch bei ihrem Besitzer in Ostungarn – eine nette Dame (Nachbarin von diesem), welche unseren ungarischen Tierschützern ein Video eines armen Welpen-Mädchens sendet, welches mit gelähmten Hinterbeinchen am Boden verzweifelt umherrobbt, unser Herz brach wieder einmal – wie leider so oft – entzwei bei diesem Anblick und beim Gedanken daran, dass ihr niemand sonst helfen möchte/kann/wird… KAYA´s ehemaliger Besitzer brauchte sie natürlich in diesem Gesundheitszustand nicht mehr, wollte auch natürlich keinerlei Geld für sie ausgeben, um ihr nur auch irgendwie zu helfen… Laut der netten Dame, von deren der Notruf kam, robbte KAYA dort bereits einige Wochen mit diesen schweren Verletzungen und mit großen Schmerzen herum, ohne dass ihr irgendjemand zuvor half Laut der netten Dame wurde KAYA bereits vor einigen Wochen von einem Auto angefahren und dabei so schwer verletzt… Wir haben die Maus also übernommen, obwohl es unsere vielen Rettungskosten aktuell NICHT zulassen, daher brauchen wir wirklich DRINGEND eure Hilfe ihr Lieben! In der Klinik Nyiregyhaza angekommen wurde KAYA von Kopf bis Fuß untersucht, es wurden mehrere Röntgenaufnahmen gemacht, sie bekam Infusionen, Schmerzmittel usw. Es stellte sich heraus, dass ihr Lendenwirbel L1 einen Bruch aufweist, diese Verletzung jedoch bereits einige Wochen her ist und daher eine OP an ihrem Lendenwirbel nicht mehr gemacht werden kann, da alles bereits begonnen hat, ohne Behandlung zusammenzuwachsen… KAYA spürt jedoch ihre Hinterbeinchen etwas, sie zucken ab und zu, die Nerven sind daher nicht zur Gänze tot / abgestorben. KAYA kann auch alleine Pipi machen und ihren Kot absetzen, braucht dabei keine Hilfe. Wir denken, dass KAYA – wenn sie später trotz Handicap ein schönes Plätzchen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz findet, mittels einer guten, längeren Physiotherapie eventuell wieder langsam laufen lernen kann, versprechen können wir dies jedoch natürlich nicht, doch wir geben diese Hoffnung nicht auf. Was muss die Maus nur wochenlang für starke Schmerzen ertragen haben vor ihrer Rettung? Wir sind unfassbar traurig und wütend zugleich Die Kosten aller diesbezüglicher Untersuchungen/Behandlungen/Röntgenbilder belaufen sich auf etwa € 200,- bis € 300,-. KAYA wurde anschließend auf einer ungarischen Not-Pflegestelle untergebracht, wo es ihr jedoch nach kurzer Zeit sehr schlecht ging. Sie behielt keinerlei essbares mehr in sich, war träge und völlig ausgelaugt Also wieder ab in die Tierklinik Nyiregyhaza, wo anschließend ein Test auf Parvovirose ein positives Ergebnis zeigte Unsere kleine KAYA kämpft daher aktuell in der Klinik förmlich ums Überleben, doch ist sie eine wahre kleine Kämpferin und geben wir sie ein zweites Mal NICHT auf! KAYA ist bereits mehrere Tage dort, bekommt entsprechend Infusionen und wird gegen Parvovirose behandelt. Wieder eine Menge an Kosten, welche auf uns zukommen werden, wir rechnen bezüglich Parvo mit Kosten von ca. ebenso nochmals € 200,- bis € 300,-, da sie längere Zeit stationär in der Klinik bleiben muss, um den Kampf gegen Parvovirose zu gewinnen. Es fallen daher für unser Notfellchen KAYA Gesamtkosten von ca. € 500,- bis € 600,- an, welches Geld wir aktuell leider nicht haben, da täglich neue Notfellchen reinkommen in letzter Zeit und wir schon nicht mehr wissen, wie wir das alles je stemmen sollen Wir brauchen daher wirklich DRINGEND EURE Hilfe ihr Lieben! Wer hilft uns bei den Behandlungskosten/Klinikkosten unseres süßen Notfellchens – unserer kleinen Kämpferin KAYA, sodass auch sie hoffentlich gesund wird und irgendwann ein schönes, restliches Hundeleben führen darf? Wirklich JEDER EURO zählt ihr Lieben!

Wem es absolut nicht möglich ist, finanziell zu helfen – bitte gerne unseren Beitrag / Aufruf fleißig teilen, um viele Menschen zu erreichen! Wie ihr uns bzw. unsere kleine Kämpferin KAYA unterstützen könnt

via Paypal:
Direktlink: paypal.me/borntolive
oder unter „Geld senden“: born.to.live.tierhilfe@gmx.de
Mitteilung: Hilfe Notfellchen Kaya
bei PayPal-Überweisung bitte “an Freunde Geld senden” auswählen, dann fallen keine PayPal-Gebühren an)

via Banküberweisung auf unser Vereinskonto:
Postbank Kontoinhaber: Tierhilfe born to live e.V.
IBAN: DE81 1001 0010 0922 9151 00
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Hilfe Notfellchen Kaya

Spender werden mit Vorname N. und Betrag hier in unserem Facebook Aufruf erwähnt. Wer anonym bleiben möchte, gibt uns bitte den Hinweis im Verwendungszweck.

Spenden ohne Verwendungszweck werden allgemein gehalten.

News:

01.02.2020:  Ihr Lieben,
Leider haben wir einige sogenannte “Langzeitsitzer” in der Tötung Edelény, welche aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit gelernt haben aus Unsicherheit lieber anzugreifen. 
Zwei davon sind Demi, sie ist bereits 3 Jahre lang (!!!) in der Tötung und auch Timo, der bereits 2,5 Jahre lang (!!!) in der Tötung Edelény wartet…  In dieser Verfassung sind leider absolut chancenlos. 
Wir haben uns daher auf die Suche nach einem guten Trainer in Ungarn gemacht und diesen auch gefunden Das wäre Demi´s sowie Timo´s Chance. Dies ist jedoch auch mit hohen Kosten verbunden, welche wir ohne Eure Hilfe leider nicht stemmen können.
Die Kosten pro Hund belaufen sich auf monatlich 200 Euro (davon 100 Euro an Trainerkosten und 100 Euro an Pensionskosten), gesamt für beide daher 400 Euro monatlich. 
Demi und Timo haben es ebenso wie alle anderen unserer Schützlinge mehr als verdient, endlich glücklich werden zu dürfen. 
Wer hilft Demi und Timo zu ihrem Glück?
Wirklich jede Kleinigkeit zählt!
Wir danken jetzt schon allen Unterstützern von Herzen im Namen unserer ansonsten chancenlosen Langzeitsitzer.
Spender werden mit “Vorname N.” und Betrag in unserem Facebook Aufruf erwähnt. Wer anonym bleiben möchte, gibt uns bitte den Hinweis im Verwendungszweck. Spenden ohne Verwendungszweck werden allgemein gehalten.
07.05.2021: Unsere Demi hat es geschafft und reist nach Deutschland auf eine schöne Pflegestelle um von dort ihr Zuhause für Immer zu finden. 

Bei einer Spende bitte folgenden Verwendungszweckangeben: Trainer Demi und Timo

Unsere Hunde

Rüden

Hündinnen

Hunde auf Pflegestellen

Welpen

Listenhunde

Laufende Projekte

Hundehütten und Sichtschutz für den Stadtzwinger Kántorjánosi