Hündinnen

Lola

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 1 Jahr
Schulterhöhe: ca. 40 cm

Besonderheiten:
Verträglich, lieb, freundlich

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Lola
Geschlecht: Hündin
kastriert: ja
Rasse: Mix
Alter: ca. 1 Jahr
geb. lt. Impfpass am : 01.10.2021
Schulterhöhe: ca. 40 cm

Verträglich: Ja
Katzen: ignoriert sie

Aufenthaltsort: Not-Pflegestelle in Ungarn

LOLAS Geschichte:
Im Oktober 2022, kam unsere süsse LOLA zusammen mit DEZI, aus der schrecklichen Tötung Edelény, auf einer unserer Not-Pflegestelle in Ungarn.

Die ca. 40 cm hohe, äußerst verträgliche Hündin, ignoriert Katzen und ist ein liebe, freundliche und anspruchslose Hündin, die sich als Anfängerhund eignen dürfte. LOLA wäre „reisefertig“ und wartet nun auf ihre Familie, die sie über alles lieben wird und ihr das große und auch kleine Hunde-ABC beibringen wird.

Wessen Herz schlägt für diese hübsche, freundliche Hündin.

Dezi

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 2 Jahre
Schulterhöhe: ca. 43 cm

Besonderheiten:
Verträglich, lieb, freundlich, ruhig

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Dezi
Geschlecht: Hündin
kastriert : ja
Rasse: evtl. Beagle-Mix
Alter: ca. 2 Jahre
geb. laut Impfpass am: 05.10.2020
Schulterhöhe: ca. 43 cm

Verträglich Ja
Katzen: ignoriert sie

Aufenthaltsort: Not-Pflegestelle in Ungarn

DEZIs Geschichte:
Unsere süße DEZI wurde im Oktober 2022, zusammen mit LOLA, aus der schrecklichen Tötung Edelény geholt, und befindet sich nun auf einer unserer Not-Pflegestelle in Ungarn. DEZI ist evtl. ein Beagle-Mix.

Auf der Not-Pflegestelle zeigt sich DEZI als liebevolle, ruhige und verträgliche Hündin, die am liebsten im Haus gestreichelt werden möchte, Katzen ignoriert sie.

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass DEZI ein idealer Zweithund wäre.

Wer verliert sein Herz an unsere zuckersüße DEZI und schenkt ihr ein warmes Körbchen?

Amita

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 2,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 45 cm

Besonderheiten:
freundlich, mag Kinder, Verträglich

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Amita
Namespate: Patrick A. S.
Futterpate: Patrick A. S.
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Alter: ca. 3 Jahre
Stand: November 2022
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Verträglich: Ja
Wo: Not-Pflegestelle in Ungarn

Die wunderschöne Mix-Hündin AMITA bei befreundeten Tierschützern in Ungarn im Dezember 2021 in Sicherheit gebracht worden. Vorher war die hochträchtige AMITA in der schrecklichen, überfüllten, ungarischen Tötung Edeleny!

Notfellchen AMITA kam Ende November 2021 hochträchtig in die schreckliche, völlig überfüllte ungarische Tötung Edeleny. Dort brachte AMITA am 20.12.2021 5 Welpen zur Welt, eines davon starb kurz nach der Geburt

Wir suchten daher händeringend ein schönes Plätzchen in Ungarn für die Maus und ihre Welpen, denn in der Tötung wären sie allesamt mit Sicherheit gestorben. Befreundete Tierschützer in Ungarn erklärten sich dann bereit, die Familie bei sich aufzunehmen, bis sie bereit sind für ein schönes Zuhause für immer. Vielen lieben Dank von Herzen an dieser Stelle noch einmal

AMITA ist wirklich eine tolle Hundemama. Sie hat sich sehr liebevoll um Ihre 4 Welpen AKOMO (Rüde), RAMSIS (Rüde), SAMIRA (Hündin) und FOXY (Rüde) gekümmert.

Unsere schöne AMITA ist zu allen Menschen stets freundlich, mit Ihren Artgenossen ist sie verträglich und auch Kinder mag die hübsche Maus sehr

Zu einer Verträglichkeit mit Katzen können wir leider nichts sagen. Dies kann auch leider vor Ort nicht getestet werden.

Wer zeigt unserer hübschen Hundemama AMITA endlich die wirklich schönen Seiten eines Hundelebens? Wer gibt unserer AMITA eine Chance auf ein schönes, restliches Leben?

Sadie

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 10 Jahre
Schulterhöhe: ca. 35 cm

Besonderheiten:
verträglich, auch mit Katzen, evtl. Mama von Pixie, Pixie und Sadie möchten unbedingt zusammen bleiben

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: SADIE
Namespate: Sandra Sch.
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Alter: ca. 10 Jahre
Schulterhöhe: ca. 35 cm
verträglich
– mit Artgenossen: ja
– mit Katzen: ja
kastriert: ja
Aktueller Aufenthaltsort: Not-Pflegestelle in Ungarn

Unsere sehr liebe und freundliche SADIE wurde im Juli 2022 gemeinsam mit Pixie aus einer schrecklichen Haltung gerettet, auf einer ungarischen Not-Pflegestelle in Sicherheit gebracht und mit viel Liebe aufgepäppelt.

Zu SADIEs Geschichte:

Unsere ungarische Tierschützerin Ágnes Pompár vom Verein Ébredő Bolygó Alapítvány wurde im April 2022 von einer anderen Tierschutzorganisation telefonisch um Hilfe gebeten. Im Landkreis Komárom-Esztergom wurden einige Hunde unter schrecklichen Bedingungen gehalten und sollten dort, im Rahmen eines offiziellen Verfahrens, dringend rausgeholt werden. Ágnes sagte ihre Hilfe zu, 2 Hündinnen aus dieser Rettung zu übernehmen, SADIE und Pixie.

Hier der Originalbeitrag ihrer Rettung:
https://www.facebook.com/922369304562396/posts/2641294736003169/

Wir vermuten, dass die Beiden Mutter (SADIE) und Tochter (Pixie) sind. Die Hunde aus dieser schrecklichen Haltung waren allesamt sehr verwahrlost und extrem unterernährt. SADIE wog bei ihrer Rettung gerade einmal 6 kg, war nur noch Haut und Knochen. Man spürte jeden Knochen einzeln. Einige der insgesamt 17 Hunde hatten massive, eiternde Wunden und faustgroße (wahrscheinlich) Tumore am Körper. Einer der Hunde mit einer eitrigen Wunde, war vom Hals abwärts gelähmt, hat es leider nicht geschafft, er musste auf ärztlichen Rat hin erlöst werden. 💔🌈

SADIE und Pixie wurden schnellstmöglich einem Tierarzt vorgestellt. Sie hatten viel zu lange, teilweise zurück in die Ballen eingewachsene Krallen, eine davon hatte sogar ein großes Loch in den Ballen gebohrt. Die Zähne waren ebenfalls in sehr schlechtem Zustand. Wahrscheinlich war SADIE in ihren 10 Lebensjahren nie zur Kontrolle bei einem Tierarzt. SADIEs Laborwerte waren glücklicherweise in Ordnung, Ihre Krallen wurden zurück geschnitten, jedoch riet der Tierarzt zu einer dringenden Zahnsanierung, die für ca. 2 Wochen später geplant wurde.

Außerdem zeigte eine Ultraschalluntersuchung, dass bei SADIE bereits eine eitrige Entzündung der Gebärmutter eingesetzt hatte. Daher wurde nicht schnell gezögert. Ihre Gebärmutter wurde umgehend operativ entfernt.

https://www.facebook.com/922369304562396/posts/2644410965691546/

Ende Juli 2022 fand die Zahnsanierung statt, bei der SADIE leider jede Menge Zähne gezogen werden mussten. Die verbliebenen Zähne wurden vom Zahnstein befreit und gereinigt.

Hier Bilder vom Eingriff:
https://www.facebook.com/EBREDOBOLYGO/posts/pfbid02FMPNmKf1DnyGTJ1aBmxsXAFpVLBZTiou3PC1NVifLFWD4utdcN18bF14UeUTDJwfl

Ein paar Tage muss sie noch Entzündungshemmer bekommen, damit alles gut ausheilt. SADIE hat sich aber schon wieder vollständig von diesem notwendigen Eingriff erholt.

SADIE und Pixie sind wirklich unzertrennlich. Sie wirken sehr glücklich und spielen den ganzen Tag ausgelassen miteinander. Natürlich wäre unsere Traumvorstellung, dass die Beiden gemeinsam vermittelt werden. Eine Einzelvermittlung wäre aber kein Problem, da sich die Zwei auch unabhängig voneinander gut integrieren.

SADIE ist verträglich mit all ihren Artgenossen. Auch im Umgang mit den Katzen vor Ort zeigt sie sich sehr positiv. SADIE ist schon zu 100 % stubenrein und wäre der perfekte Familienhund.

Wer Ágnes bei den OP- und Behandlungskosten etwas helfen möchte, kann über unseren Verein für SADIE spenden

Pixie

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 6 Jahre
Schulterhöhe: ca. 37 cm

Besonderheiten:
verträglich, auch mit Katzen, evtl. Tochter von Sadie, Pixie und Sadie möchten unbedingt zusammen bleiben

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: PIXIE
Namespate: Sandra Sch.
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Alter: ca. 6 Jahre
geb. lt. Impfpass am 25.04.2016
Schulterhöhe: ca. 35-38 cm
verträglich
– mit Artgenossen: ja
– mit Katzen: ja
kastriert: noch nicht
Aktueller Aufenthaltsort: Not-Pflegestelle in Ungarn

Unsere sehr liebe und freundliche PIXIE wurde im Juli 2022 gemeinsam mit Sadie aus einer schrecklichen Haltung gerettet, auf einer ungarischen Not-Pflegestelle in Sicherheit gebracht und mit viel Liebe aufgepäppelt.

Zu PIXIEs Geschichte:
Unsere ungarische Tierschützerin Ágnes Pompár vom Verein Ébredő Bolygó Alapítvány wurde im April 2022 von einer anderen Tierschutzorganisation telefonisch um Hilfe gebeten. Im Landkreis Komárom-Esztergom wurden einige Hunde unter schrecklichen Bedingungen gehalten und sollten dort, im Rahmen eines offiziellen Verfahrens, dringend rausgeholt werden. Ágnes sagte ihre Hilfe zu, 2 Hündinnen aus dieser Rettung zu übernehmen, PIXIE und Sadie.

Hier der Originalbeitrag ihrer Rettung:
https://www.facebook.com/922369304562396/posts/2641294736003169/

Wir vermuten, dass die Beiden Mutter (Sadie) und Tochter (PIXIE) sind. Die Hunde aus dieser schrecklichen Haltung waren allesamt sehr verwahrlost und extrem unterernährt. PIXIE wog bei ihrer Rettung gerade einmal 6,4 kg, war nur noch Haut und Knochen. Man spürte jeden Knochen einzeln. Einige der insgesamt 17 Hunde hatten massive, eiternde Wunden und faustgroße (wahrscheinlich) Tumore am Körper. Einer der Hunde mit einer eitrigen Wunde, war vom Hals abwärts gelähmt, hat es leider nicht geschafft, er musste auf ärztlichen Rat hin erlöst werden.

PIXIE und Sadie wurden schnellstmöglich einem Tierarzt vorgestellt. Sie hatten viel zu lange, teilweise zurück in die Ballen eingewachsene Krallen, die Zähne waren ebenfalls in sehr schlechtem Zustand. Wahrscheinlich war PIXIE in ihren 6 Lebensjahren nie zur Kontrolle bei einem Tierarzt. PIXIEs Laborwerte waren glücklicherweise in Ordnung, Ihre Krallen wurden zurück geschnitten, jedoch riet der Tierarzt zu einer dringenden Zahnsanierung, die für ca. 2 Wochen später geplant wurde.

https://www.facebook.com/922369304562396/posts/2644401629025813/

Ende Juli 2022 fand die Zahnsanierung statt, bei der PIXIE leider 10 – 11 Zähne gezogen werden mussten. Die verbliebenen Zähne wurden vom Zahnstein befreit und gereinigt.

Hier Bilder vom Eingriff:
https://www.facebook.com/922369304562396/posts/2654997761299533

Ein paar Tage muss sie noch Entzündungshemmer bekommen, damit alles gut ausheilt. PIXIE hat sich aber schon wieder vollständig von diesem notwendigen Eingriff erholt.

PIXIE und Sadie sind wirklich unzertrennlich. Sie wirken sehr glücklich und spielen den ganzen Tag ausgelassen miteinander. Natürlich wäre unsere Traumvorstellung, dass die Beiden gemeinsam vermittelt werden. Eine Einzelvermittlung wäre aber kein Problem, da sich die Zwei auch unabhängig voneinander gut integrieren.

PIXIE ist verträglich mit all ihren Artgenossen. Auch im Umgang mit den Katzen vor Ort zeigt sie sich sehr positiv. Sie ist bereits fast stubenrein und wäre der perfekte Familienhund.

Wer Ágnes bei den OP- und Behandlungskosten etwas helfen möchte, kann über unseren Verein für PIXIE spenden

Chilli

Geschlecht: Hündin
Alter: ca.  1,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Rasse: evtl. Chihuahua-Mix

Besonderheiten:
süß, verspielt, freundlich, Hundemama

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Chilli
Namespate: Silke H.
Geschlecht: Hündin
Rasse: evtl. Chihuahua-Mix
Alter: ca. 1,5 Jahre
Stand: Juni 2022
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Verträglich: Ja
Wo: Auffangstation Jászkisér

CHILLI, höchstwahrscheinlich Chihuahua-Mix, ca. 1,5 Jahre alt (geboren lt. Impfpass am 01.12.2020) mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm, wurde bei ihrem Umzug von ihren ehem. Besitzern „vergessen“.

Glücklicherweise hatten ihre Nachbarn Mitleid mit ihr, sie nahmen sie vorerst auf, mussten jedoch schnell erkennen, dass sie sich einen Hund eigentlich finanziell nicht leisten können. Anstatt sie auszusetzen, verständigten sie unsere ungarischen Tierschützer von EnDog. Diese nahmen die Kleine Mitte April 2022 mit in ihre Auffangstation in Jaszkiser.

Hier der Originalbeitrag:

https://www.facebook.com/endogegyesulet/posts/pfbid0vmF5Q4ZxDbiauc3nWL3hx62yBXoo22USTjffarPkgSDFBWW4nn529Th6bdryhijBl

Die „Überraschung“ war groß, als CHILLI am 18. April 2022 plötzlich 4 Welpen zur Welt brachte: Ava, Bailey, Robby und Simba.

CHILLI ist eine gute Hundemama und kümmerte sich rührend um ihre Welpen. Während des Stillens Ihrer Babys entzündete sich jedoch ihr Gesäuge so sehr, dass eine offene Wunde entstand. CHILLI hatte dadurch zeitweise nicht genügend Milch für ihre Zwerge, daher mussten sie mit Welpenmilch zugefüttert werden. Die Wunde wurde regelmäßig tierärztlich versorgt, sodass sie mittlerweile wieder vollständig ausgeheilt ist. Auch Ihre Welpen konnte CHILLI bald wieder stillen und hatte auch ausreichend Milch dafür, sodass diese mittlerweile richtige Wonneproppen geworden sind.

CHILLI ist eine sehr süße, verspielte und freundliche Hündin. Sie ist nett zu Jedem, kuschelt sehr gerne, mag Menschen sehr und ist verträglich mit ihren Artgenossen, nur Katzen mag sie anscheinend nicht so sehr. Deswegen sollten in ihrem zukünftigen Zuhause lieber KEINE KATZEN vorhanden sein.

Nach nunmehr 2 Monaten (Stand: 12.06.2022) in unserer Auffangsstation sind CHILLI und Ihre 4 Welpen Ava, Bailey, Robby und Simba gut aufgeblüht. Sobald die Kleinen 16 Wochen alt sind, können sie und auch Mama CHILLI in ein liebevolles Zuhause ausreisen.

Wer schenkt dieser bildhübschen Hundemama ein schönes Zuhause auf Lebenszeit? Wer gibt unserer Schönheit CHILLI eine Chance auf ein schönes restliches Leben? ❤

Molly

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 1 Jahr
Schulterhöhe: ca. 40 cm

Besonderheiten:
freundlich und aufgeschlossen

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Molly
Namespate: Andrea A.
Futterpate: Andrea A.
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Endschulterhöhe: ca. 40 cm
Wo: Not-Pflegestelle in Ungarn

Unsere entzückende schwarze Schönheit ,Molly wurde mit einem weiteren Welpen-Mädchen Mitte Dezember 2021 auf einem verlassenen Grundstück in Ostungarn, mitten im Müll, gefunden und gerettet. Die beiden waren in einem sehr schlechten Zustand, wobei es das andere Welpen Mädchen leider nicht geschafft hat 😢, sie starb kurz nachdem die beiden auf unserer Not-Pflegestelle in Ostungarn in Sicherheit gebracht wurden.

Molly hat sich zum Glück gut erholt, sie zeigt sich auf der Notpflegestelle stets freundlich und aufgeschlossen, sie ist ein verspielter, süßer Welpe. Aktuell hat Molly eine Schulterhöhe von 35cm. Wir schätzen, dass sie eine mittlere Endgröße von ca. 40cm erreichen wird.

Molly kann mit anderen Hunden zusammenleben und fressen, sie ist aber sehr dominant. Es scheint, als mag sie keine kleineren Hunde. Mit dem größeren Rüden auf ihrer Pflegestelle, funktioniert es gut.

Wer schenkt der zuckersüßen Molly ein liebevolles Zuhause, und zeigt ihr, wie schön ein Hundeleben sein kann? ❤️

Maila

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 7,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 25 cm

Besonderheiten:
ängstlich, schüchtern, Verträglich

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Kleine Maila sucht ein liebes Zuhause ❤

Name: Maila
Namenspate: Tatjana N.
Geschlecht: Hündin
kastriert: nein
Rasse: Mix
Alter: ca. 7-7,5 Jahre
geb. am: 10.06.2015
Schulterhöhe: ca. 25 cm

Verträglich mit
– Artgenossen: ja
– Katzen: Test folgt

Mailas Geschichte:
Im August etwa, wurde die 7jährige Hündin Maila, von unseren Kräften vor Ort einsam, auf einem Grundstück gefunden und aufgenommen. Die extrem ängstliche Hündin, die sich vor Berührungen und Zuwendungen sehr ängstigte, fasst zwar mittlerweile auf ihrer Notpflegestelle schon ein wenig mehr an Zutrauen, aber hier ist die Arbeit längst noch nicht abgeschlossen. Es hat einiges an Zeit gebraucht, bis beispielsweise das Haarkleid der Hündin mal angegangen werden konnte.

Menschen, die sich für diese hübsche Hündin erwärmen könnten, sollten zum einen Erfahrung mit Angsthunden haben, und zudem wissen, dass es noch einiges an Zeit, vor allem aber an Verständnis und Einfühlungsvermögen bedarf, bis die Hündin irgendwann einmal mit „normalen Maßstäben“ zu messen ist. Zu stark ist das Trauma der kleinen Hündin, das aus ihrem uns unbekannten Vorleben noch mit sich schleppt.

Aktuell, ist MAILA noch immer ängstlich/schüchtern, zeigt aber bei ihrer Bezugsperson erste positive Entwicklungen. Mittels der Vergabe von Leckerlies/Futter als Belohnung sowie Lockmittel, sollte die Neuprägung im Übrigen gut machbar sein.

Wer kann sich ihn diese leidgeprüfte aber liebenswerte Seele reinfinden und verliebt sich in diese süße Maus?

Dolly * reserviert

Geschlecht: Hündin 
Alter: ca. 2,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 50 cm

Besonderheiten:
freundlich & aufgeschlossen

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Dolly
Namespate: Sandra S.
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Alter: ca. 2,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Wo: Tötung Edelény

Die bildschöne und liebe Mix-Hündin Dolly, leider seit Januar 2022 in schlimmen Tötung Edelény, sucht ein neues Zuhause.

Dolly zeigt sich allen Menschen gegenüber stets freundlich, aufgeschlossen und liebevoll, sie hat ein sehr tolles Wesen und sucht die Nähe zu Menschen.

Verträglichkeitsangaben werden nach einem erfolgten Test nachgereicht.

Wir hoffen sehr, dass unsere hübsche Dolly die Tötung bald verlassen darf, und ein schönes Plätzchen findet ❤️

Rumba

Geschlecht: Hündin
Alter: ca.  2,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Rasse: evtl. Spitz Mix

Besonderheiten:
freundlich, Verträglich mit Artgnossen und Katzen , braucht anfangs Zeit im neuen Zuhause

Link zu Facebook: Beschreibung des Hundes

Name: Rumba
Namespate: Sandra S.
Futterpate: Patrick A. S.
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Rasse: evtl. Spitz -Mix
Alter: ca. 2,5 Jahre
Stand: September 2022
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Verträglich: Ja
Wo: Not-Pflegestelle in Ungarn

RUMBAs Geschichte:
RUMBA war seit August 2021 in der schrecklichen, überfüllten Tötung Edeleny, durfte aber glücklicherweise Mitte Januar 2022 auf eine unserer ungarischen Not-Pflegestellen ziehen.

RUMBA ist eine bildhübsche Mix-Hündin (vermutlich Spitzmix), die sich in der Tötung sehr ängstlich und misstrauisch zeigte, dabei jedoch in keinster Weise aggressiv gegenüber fremden Menschen war.

Man merkte ihr an, dass sie zu einem herkommen wollte, sie kam dann auch kurz, nahm schnell ein Leckerli und ging dann jedoch auch gleich wieder von einem weg.

Da bei RUMBA unter in den Umständen in der Tötung auch keine Besserung zu erwarten war, haben wir sie Mitte Januar bei einer erfahrenen Tierschützerin in Ungarn untergebracht, wo sie jetzt wieder lernen kann, Menschen zu vertrauen.

Nach einigen Wochen auf unserer ungarischen Not-Pflegestelle fing RUMBA jedoch Gott sei Dank an, Menschen in ihre Nähe zu lassen, ohne völlig zu erstarren. Unsere Tierschützerin vor Ort, Ágnes Pompár vom Verein Ébredő Bolygó Alapítvány, gab ihr so viel Zeit, wie die Maus brauchte, um mit Vertrauen in die Menschen beginnen zu können ❤ Und es zahlte sich mehr als auch, dass man RUMBA diese Zeit gab, denn heute, nach nunmehr 6 Monaten (Stand 16.07.2022) auf ihrer ungarischen Not-Pflegestelle, hat RUMBA schon gut Vertrauen gefasst. Sie lässt sich bereits von unserer Tierschützerin gerne liebkosen und streicheln, RUMBA ist bereits richtig aufgeblüht, was uns unendlich glücklich macht ❤

Sie ist wie ausgewechselt, sucht Streicheleinheiten und Kontakt. Sie ist sehr freundlich und mit Artgenossen verträglich, anfangs etwas schüchtern, das gibt sich aber schnell, wenn sie merkt, dass sie nichts zu befürchten hat. Mit Katzen ist RUMBA ebenfalls sehr gut verträglich.

Mitte Februar 2022 wurde jedoch leider bei einem Check bei guten Tierärzten in Budapest (Spezialisten für Dirofilarien) ein positiver Test auf Dirofilarien (Herz- und Lungenwürmer) festgestellt 🙁 Ein darauf folgender PCR-Test ergab ein positives Ergebnis auf Herz- sowie Hautwürmer. Es sind auch bereits große, also adulte Würmer vorhanden, ebenso sehr viele Larven in ihrer Blutbahn… 🙁

RUMBA’s Dirofilarien müssen daher dringend medikamentös, als auch mittels 3 sehr teuren Spritzen sowie monatlichem Auftragen von Spot-on gegen die Hautwürmer – intensive Behandlung über mehrere Monate – behandelt werden. Einige Monate nach Abschluss der langwierigen Behandlung wird sicherheitshalber nochmals eine genaue Untersuchung – Herz- sowie Lungenultraschall – gemacht werden, um sicherzugehen, dass dann auch alle vorhandenen adulten Würmer als auch alle Larven in RUMBA’s Blutbahn abgestorben sind.

Ein weiterer Test Mitte Mai 2022 zeigte ein leicht positives Ergebnis, was zeigt, dass RUMBA auf einem guten Weg ist, wieder vollständig gesund zu werden. Bevor sie ausreisen darf, wird dies natürlich noch einmal ausgiebig untersucht.

Wir hoffen sehr, dass RUMBA bald ein sehr erfahrenes, und vor allem geduldiges Zuhause findet, wo sie zur Ruhe kommen kann und ein langes schönes Hundeleben führen darf. ❤️

Am besten wäre hierfür wohl vorerst eine Pflegestelle, denn RUMBA braucht Zeit, damit sie ihren zukünftigen Platz und ihre möglichen Besitzer nach und nach kennenlernen kann, indem man sie auf ihrer Pflegestelle besucht, sich vorher mehrmals trifft, um ihr Vertrauen zu gewinnen.

Mamba

Geschlecht: Hündin
Alter: ca.  5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Rasse: evtl. Rottweiler -Mix

Besonderheiten:
ängstlich, braucht Menschen mit Geduld

Name: Mamba
Namespate: Tatjana N.
Futterpate: Daniela C.G.
Geschlecht: Hündin
Rasse: evtl. Rottweiler -Mix
Alter: ca. 5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Wo: Tötung Edelény

Mamba ist eine aktuell noch sehr ängstliche Mix-Hündin (vermutlich Rottweilermix) und aktuell leider in der schrecklichen, überfüllten ungarischen Tötung Edeleny.
Mamba reagiert auf Menschen zwar neugierig, aber sie ist dabei sehr zögerlich. Man merkt ihr an, dass sie gerne Kontakt zulassen würde, traut sich aber nicht zu nah ran, und hält Distanz.
Für Mamba wünschen wir uns sehr erfahrene Menschen, denn Mamba braucht viel Zeit, Geduld und Fingerspitzengefühl um Vertrauen aufzubauen.

Verträglichkeitsangaben werden nach einem erfolgten Test nachgereicht.

Bella

Geschlecht: Hündin
Geboren: ca. April 2021
geschätzte Endschulterhöhe: ca. 45 cm

Pflegestelle oder Zuhause für liebes Hundemädchen Bella gesucht

Name: Bella
Namespate: Christian K.
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Rasse: Mix
Alter: ca. 1 Jahr
Stand: Mai 2022
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Verträglich: Ja

Die liebe Hundemama Amy,
hat im Mai 2021 4 süße kleine Welpen zur Welt gebracht (ARAMIS, BELLA, AISHA und TARANIS). Glücklicherweise sind sie im Stadtzwinger Kántorjánosi zwar in Sicherheit, aber es ist natürlich kein schöner Ort für unsere Familie. Wir suchen daher dringend ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle für Bella.

Leider hat sich bisher niemand für unsere schwarze Schönheit interessiert, wir können dies gar nicht verstehen und hoffen so sehr, dass sie endlich bald das Glück hat ihren Herzensmenschen zu finden.

Wir denken, dass unsere zuckersüße, kleine BELLA eine kleine bis mittlere Endgröße erreichen wird und schätzen sie auf eine Endschulterhöhe von ca. 45 cm, qualifizieren dies jedoch ggf. noch nach.
BELLA hatte im Juli eine Entzündung am Auge wie man auf den Fotos sehen kann, diese ist bereits zur wieder völlig geheilt.
Bella ist leider noch sehr ängstlich, bedingt durch geringen Kontakt zu Menschen im Stadtzwinger Kántorjánosi und sucht daher dringend ein anfangs geduldiges Zuhause. Sie ist dennoch sehr freundlich mit Menschen und gut sozialisiert zu anderen Hunden. Ein souveräner Ersthund im zukünftigen Zuhause wäre sicher von Vorteil für die liebe Maus.

Wer verliebt sich in unsere kleine Zuckerschnute und schenkt ihr ein liebevolles Zuhause? ❤

Aisha

Geschlecht: Hündin
Geboren: ca. April 2021
geschätzte Endschulterhöhe: ca. 45 cm

Pflegestelle oder Zuhause für liebes Hundemädchen Aisha gesucht

Name: Aisha
Namespate: Benjamin O.
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Rasse: Mix
Alter: ca. 1 Jahr
Stand: Mai 2022
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Verträglich: Ja
Wo: Stadtzwinger Kántorjánosi

Die liebe Hundemama Amy, (sie hat bereits ein Zuhause gefunden): https://www.facebook.com/Tierhilfeborntolive/photos/a.108834960504711/615081409880061
hat im Mai 2021 4 süße kleine Welpen zur Welt gebracht (ARAMIS, BELLA, AISHA und TARANIS). Glücklicherweise sind sie im Stadtzwinger Kántorjánosi zwar in Sicherheit, aber es ist natürlich kein schöner Ort für unsere Familie. Wir suchen daher dringend ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle für Aisha.

AISHA ist ein Mädchen und laut Impfpass geboren am 8.5.2021 – 9 Monate alt – (Stand Februar 2022).

AISHA ist eine schüchternere eher unterwürfiger Junghündin, sie braucht etwas Zeit um über ihren Schatten zu springen ist dann aber sehr lieb und verschmust. Aisha sucht dringend ihren Menschen. Sie ist sehr freundlich mit Menschen und sozial zu anderen Hunden.

Leider hat sich bisher niemand für unsere tolle Jundhündin interessiert, wir können dies gar nicht verstehen und hoffen so sehr, dass sie endlich bald das Glück hat ihren Herzensmenschen zu finden.

Wir denken, dass unsere zuckersüße, AISHA eine mittlere Endgröße erreichen wird und schätzen sie auf eine Endschulterhöhe von ca. 45 cm, qualifizieren dies jedoch ggf. noch nach.

Wer verliebt sich in unsere kleine Zuckerschnute und schenkt ihr ein liebevolles Zuhause? ❤