Hunde auf Pflegestellen

Samira

Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 7 Monate
Schulterhöhe aktuell: ca. 37 cm

Pflegestelle – 17209 Eldetal

Name: Samira
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mix
Alter: ca. 7 Monate
Geboren: 30.05.2023
Schulterhöhe aktuell: ca. 37 cm
Stand: November 2023
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Verträglich mit Katzen: Ja

aktuell auf Pflegestelle in: 17209 Eldetal

SAMIRAs Geschichte:
Die kleine, schwarze Mix-Hündin wurde Ende Juli 2023 von einer Dame abends an einer Straße aufgefunden und mitgenommen. SAMIRA war bei ihrer Rettung vermutlich gerade einmal ca. 8 Wochen alt. Ihr vermeintliches Brüderchen, welches die kleine Hündin zu bewachen schien, war leider bereits verstorben, von Maden völlig zerfressen. Die hungrige, durstige, anfänglich noch sehr ängstliche SAMIRA konnten wir jedoch retten. Sie wurde am darauffolgenden Tag von unseren befreundeten ungarischen Tierschutzmädels in ihrer Auffangstation in Jaszkisér untergebracht.

Die PS beschreibt Samira wie folgt:
Samira lebt bei uns, auf Pflegestelle, in unserer Familie mit Kindern, anderen Hunden, Katzen und ein paar anderen Tieren zusammen.

Die hübsche Samira zeigt sich sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie ist Junghund typisch verspielt und neugierig. Samira geht gerne spazieren, sie rennt, tobt und spielt gerne. Sie liebt Spielsachen jeglicher Art und ihre Hundekumpels. Samira fährt gerne mit dem Auto mit, sie geht schon gut an der Leine, wobei es meist immer auf allen Seiten gleichzeitig spannend ist.

Im Haus ist Samira in Gesellschaft ruhig und stubenrein. Mit einem Malheur muss aber immer mal gerechnet werden. Das alleine bleiben über längere Zeit muss noch weiter geübt werden, in Hundegesellschaft klappt es aber schon ganz gut. Sollte sie Einzelhund werden, dann muss das Alleine-bleiben erst noch geübt werden, das kennt sie so noch nicht. Mit unseren Katzen im Haus ist sie verträglich.

Wir leben eher ländlich, sodass sie ein richtiges Stadtleben noch nicht kennengelernt hat, das müsste sie erst lernen. Samira ist sportlich, aber auch sehr verkuschelt.

Wir wünschen uns für Samira ein Zuhause, in dem sie immer mit dabei sein darf und die Welt entdecken kann. Gerne auch eine Familie mit Kindern. Perfekt wäre ein Haus mit Garten und dazu noch einen Hundekumpel*in zum spielen und Zeit verbringen.

Samira möchte was erleben und dann schläft sie abends auch zufrieden und entspannt in ihrem Körbchen oder auf der Couch und träumt von ihren Erlebnissen.
Wer verliert sein Herz an Samira ?

Lotti

Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 6,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 45 cm

DE – 56767 Höchstberg

Name: Lotti
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Rasse: Mix
Alter: ca. 6,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Stand: November 2023
Verträglich mit Artgenossen: mit Hündinnen
Verträglich mit Katzen: Nein

aktuell auf Pflegestelle in: 56767 Höchstberg

LOTTIs Geschichte ❤️:

LOTTI (vormals Lucia) kam 2017 als Welpe von der Auffangstation Tiszarad/Ungarn nach Deutschland. Sie lebte dort bis vor wenigen Wochen gemeinsam mit ihrer Freundin WILMA in einem kleinen Hunderudel.
Nun wurden LOTTI und WILMA leider akut Trennungswaisen, sie hatten jedoch großes Glück, dass sie gemeinsam auf einer ganz tollen Pflegestelle aufgenommen wurden, von wo aus sie nun ein neues Zuhause suchen.

LOTTI hat sich auf der Pflegestelle schnell eingelebt, sie war anfangs etwas schüchtern, hat sich aber schnell aus der Reserve locken lassen, und tollt nun entspannt mit den anderen Hunden der PS. Die beiden wohnten bisher sehr ländlich, das neue Zuhause sollte ebenfalls in ruhiger Lage sein, da LOTTI doch etwas schreckhaft ist, und mit den Umweltreizen einer Stadt nicht klar käme.
LOTTI kann ohne weiters zu anderen Hunden vermittelt werden, Kinder sollten bereits etwas größer sein, da LOTTI keine Kinder gewöhnt ist. Auf Kinderbesuch reagierte sie bisher immer zurückhaltend.
Sie kommt aus einem Katzenlosen Haushalt, wir würden dies auch gerne zukünftig beibehalten.

LOTTI kennt Auto fahren und kann auch problemlos ein paar Stunden alleine bleiben.

Lotti kann auf ihrer Pflegestelle bei ernsthaftem Interesse natürlich gerne vorher zum kennenlernen besucht werden.

Wer schenkt ihr ein Zuhause für immer ?

Moby

Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2,5 Jahre
Schulterhöhe: ca. 52 cm
Rasse: evtl Labrador-Mix

DE – 24114 Kiel

Name: Moby
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Rasse: evtl. Labrador-Mix
Alter: ca. 2,5-3 Jahre
Schulterhöhe: ca. 52 cm
Stand: September 2023
Verträglich mit Artgenossen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nein

aktuell in: 24114 Kiel

Sein aktuelles Zuhause bat uns bereits vor einigen Monaten darum, ein neues Zuhause für Moby zu suchen, wir hatten dann wirklich tolle Menschen für ihn, jedoch wollten man ihn dann doch wieder behalten und nicht rausgeben… Nun bekamen wir erneut Nachricht, dass wir doch wieder ein neues Plätzchen suchen sollen…

MOBY ist ein sehr menschenbezogener, aufgeschlossener, freundlich gestimmter und grundsätzlich lernwilliger Rüde.

In seinem Zuhause ist MOBY sehr ruhig und ausgeglichen und lebt friedlich mit einem Hundekumpel zusammen. Diesbezüglich hat er auch keinerlei Probleme mit Futteraggression oder generell Ressourcenverteidigung.

Das Alleinbleiben hat MOBY nach ein paar Wochen Training super gelernt. Er kann sowohl mit anderen Hunden als auch ohne entspannt alleine bleiben. In seinem neuen Zuhause kann das natürlich erst einmal wieder etwas anders aussehen.

Er hat physisch vielleicht nicht die beste Kondition und Ausdauer, weshalb er beispielsweise nicht gern mit zum Joggen oder Fahrradfahren kommt. Dafür brennt er für Futtersuchspiele und Trainingseinheiten mit seinem Dummy. MOBY ist allgemein immer motiviert, mit seinen Menschen zusammenzuarbeiten.

Im Freilauf ist Moby recht gut an seinen Menschen orientiert und auch abrufbar. Interesse am Jagen ist vorhanden, jedoch nicht übermäßig. Mit entsprechendem Training ist dies gut zu meistern und Spaziergänge ohne Leine grundsätzlich möglich.

MOBY ist ein absolut liebenswerter Hund, hat jedoch an der Leine ein Problem mit Artgenossen. Er wirft sich beim Entdecken von anderen Hunden wild in die Leine und bellt. Ihn zu beruhigen, ist hierbei eine Herausforderung, da er in solchen Situationen noch nicht korrigier- oder ansprechbar ist. Er zeigt dabei allerdings keine ernsthaften Absichten zu Beißen und geht auch generell im freien Kontakt mit Hunden Konflikten aus dem Weg und zeigt sich unterwürfig.

An der Leine laufen, ohne zu Ziehen, hat MOBY noch nicht so richtig verinnerlicht. Er trainiert aber täglich und kann kurze Strecken ohne Ablenkungen meistern.

MOBY ist generell ein Hund, der auf Spaziergängen schnell reizüberflutet ist. Aus dem Grund wäre es vermutlich besser, wenn er in ländlicher Umgebung leben dürfte.

Aufgrund seiner Leinenaggression ist MOBY kein Hund, der im Alltag einfach so mitläuft. Er braucht Menschen, die Zeit und Lust haben, konsequent zu trainieren und sich auch von Rückschritten nicht entmutigen lassen.

Er kann auch in eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Für ein Zusammenleben mit Katzen ist MOBY leider nicht zu haben, da er diese gern jagt.

Für MOBY werden ausschließlich Menschen gesucht, die bereits sind, daran zu arbeiten seine Leinenaggression in den Griff zu bekommen.

Moby kann auf seiner Pflegestelle bei ernsthaftem Interesse natürlich gerne vorher zum kennenlernen besucht werden.

Wer hat ein Plätzchen frei für unseren hübschen MOBY und schenkt ihm ein Zuhause?

Mexx

Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 6 Jahre
Schulterhöhe: ca. 60-65 cm
Rasse: Herdenschutzhund-Mix

A – 9900 Lienz

Name: Mexx
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Rasse: Herdenschutzhund-Mix
Alter: ca. 6 Jahre
Schulterhöhe: ca. 60-65 cm
Stand: Februar 2024
Verträglich mit Artgenossen: Ja

aktuell in: A – 9900 Lienz

MEXX ist ein ca. 6 Jahre alter Herdenschutzhund-Mix Rüde. Der Rüde hat eine Schulterhöhe von ca. 60-65 cm und zeigt sich mit anderen Hunden gut verträglich. Jedoch hat MEXX auch seine „Special Effects“ an denen weiterhin mit ihm gearbeitet werden muss.

Was MEXX sucht?
Menschen, die Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben und wissen, wie man mit dem Rüden richtig umgeht.
Wer MEXX richtig händeln kann hat einen absolut tollen und treuen Hund an seiner Seite. 💕
Er ist ein sehr sportlicher Hund, der sich gern körperlich betätigt, joggen, Bergtouren, lange Spaziergängen und dogscooting gehören zu seinen Hobbies. 😊

Für MEXX ist es wichtig, dass er richtig bestätigt wird und das sich die Menschen über die Wirkung ihrer Körpersprache bewusst sind. Denn der Rüde ist sehr klug und merkt schnell, ob etwas ernst gemeint ist oder nicht.
MEXX bindet sich, wenn er Vertrauen gefasst hat, sehr schnell und sehr eng an seine Menschen.

Was Mexx nicht mag sind fremde Besucher in seinem Zuhause. Hier kommt rassetypisch sein Beschützerinstinkt durch und er ist sehr misstrauisch. Es wird mit MEXX daran gearbeitet, aber natürlich müssen MEXX’s neue Menschen bereit sein weiterhin mit ihm zu trainieren, ihn zu verstehen und solche Situationen zu managen.
Sobald MEXX die Chance hat, die für ihn fremden Menschen richtig kennenzulernen, sind diese nämlich kein Problem mehr für ihn.

MEXX ist beim Gassi gehen sehr brav, er rennt und tobt sehr gerne. Genauso gerne kuschelt er aber mit seinen Menschen.
Er kennt die Grundkommandos und ist sehr folgsam. Er bleibt auch stundenweise alleine.
Der tolle Kerl fährt brav mit dem Auto mit und kennt auch das Spazieren in der Stadt. Das ist für ihn alles kein Problem.

MEXX möchte endlich ankommen und Menschen finden, die ihn verstehen.

Wer gibt MEXX eine Chance? 🍀

Furby

Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 3 Jahre
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Rasse: Jagdhundmix

A – 9900 Lienz

Name: Furby
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Rasse: Jagdhund-Mix
Alter: ca. 3 Jahre
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Stand: Februar 2024
Verträglich mit Artgenossen: Ja

aktuell in: A – 9900 Lienz

FURBY ist ein junger, aktiver Rüde. Er ist freundlich, stürmisch und immer zu jedem Blödsinn bereit.

Der kastrierte Rüde ist mit anderen Hunden verträglich, nur dominante Hunde mag er nicht so. Er ist ein sehr körperbetonter Spielpartner. Leider ist er etwas futterneidisch, was man aber sehr gut managen kann, da FURBY sehr gehorsam ist und seinem Menschen gefallen möchte. Er lebt momentan mit mehreren anderen Hunden zusammen.

FURBY lernt gerne und sollte körperlich und geistig ausgelastet werden. Ideal wäre für ihn ein Besitzer der gerne Mantrailing, Agility, trickdog oder ähnliches machen würde.

FURBY ist vermutlich ein Jagdhundmix und hatte am Anfang Probleme mit sich schnell bewegenden Reizen (Autos, Radfahrer, etc). Das haben wir mittlerweile sehr gut im Griff, der neue Besitzer sollte aber trotzdem ein Auge darauf haben und diesbezüglich immer mal wieder Übungen machen. Gleiches gilt auch für Hundebegegnungen, in denen FURBY sehr aufgeregt sein kann. Ansonsten ist er gut leinenführig und beherrscht die Grundkommandos.

FURBY fährt brav im Auto mit und bleibt stundenweise alleine. Er bevorzugt hierbei seine Schlafbox, die für ihn einen Ruhepol darstellt.

Er ist zu allen Menschen überschwänglich freundlich, Kinder sollten daher schon etwas größer und standfest sein sowie keine Angst haben. Ein Eigenheim mit eigenem, eingezäunten Garten wäre für den Rüden wünschenswert.

    Sie haben Interesse ?